Springe zum Inhalt

Damen-Doppelturnier 40+ beim TSC Hansa war ein voller Erfolg

Strahlender Sonnenschein und strahlende Gesichter bei Teilnehmerinnen und Organisationsteam beim 1. Hansa Wellness-Cup. „Spaß am Spiel statt Wertungsstress“ –

Das Konzept ist aufgegangen: 16 Damen-Doppel aus Dortmund und Umgebung sind dem Motto gefolgt und hatten einen entspannten Tennis-Samstag auf der Tennisanlage an der Baststraße in Wellinghofen. Die Damen konnten sich auf Spiel und Spaß konzentrieren, für Platzpflege und Abkühlung zwischen den Spielen sorgten die Frauen und Männer von der „TSC Hansa-Crew“.

Die Erst- und Zweitplatzierten der Haupt- und Nebenrunde freuten sich über schöne Beauty-Preise. Den 1. Platz der Hauptrunde belegten nach einem spannenden Finale Stefanie Baumgardt-Mätzig (TSC Hansa) mit Deike Beier (TC Berghofen).

Hier gibt es die Bilder vom Samstag

„Wir möchten gerne im nächsten Jahr wieder dabei sein –  wann findet das denn statt?“: Diese Frage wurde am Ende des Tages oft gestellt. Die Organisatorinnen freuen sich  über die positive Resonanz und wollen alles daran setzen, dieses neue Turnierformat im nächsten Jahr fortzuführen.

Das war wohl eines der erfolgreichsten Wochenenden in der 50 jährigen Geschichte des TSC Hansa. Den Aufstieg der Herren 30 haben noch einige Hanseaten am 15. Juni miterlebt. Die Party, im kleineren Kreis, soll dann wohl am Sonntagmorgen erst gegen 4 Uhr ein Ende gefunden haben.

Herren 30 1 des TSC Hansa

von links: Phillip Panzau, Lasse Siedenburg, Philipp Leonardt, Peter Pevec (SLO), Marc Neul, Damien Eloi (FRA), Oliver Janz

Die Dramatik der Spiele und des Spielverlaufs in Sennelager bei Paderborn verfolgten leider nur einzelne Hanseaten. Für die, die sich auf den langen Weg gemacht hatten, wird dieses Ereignis unvergesslich bleiben. Unter dem Motto: "Der Krieg ist erst entschieden, wenn die letzte Schlacht geschlagen ist" kämpfte sich das Team auch nach Rückschlägen immer wieder zurück und konnte so die endgültige Entscheidung für sich verbuchen. Der Aufstieg in die Regionalliga!

1. Herrenmannschaft TSC Hansa

oben von links: Felix Ewers, Nathaniel Lammons (USA), Igor Rivchin, Ben Wachholz
unten von links: Tom Kocevar-Desman (SLO), Nick Razborsek (SLO), Oliver Janz (Mannschaftsführer), Mischa Novicki

Hansa-Treff erweitert die Öffnungszeiten

Seit dem Januar bietet unsere Club-Gastronomie einen täglichen Mittagstisch. Ab sofort ist das Club-Haus täglich ab 12 Uhr geöffnet und bietet neben selbst gebackenem Kuchen auch warme Speisen. Weitere Informationen können Sie dem Bericht der Ruhr Nachrichten vom 29. Januar 2019 entnehmen.

Unser Neujahrsempfang am vergangenen Sonntag, den 13. Januar 2019, bildete den Auftakt in das Jubiläumsjahr des TSC Hansa. Es wurden Jubilare geehrt - besonders hervorzuheben sind Brunhilde Döring und Klaus Röhricht, beide seit 50 Jahren Mitglieder des TSC Hansa - Neumitglieder wurden begrüßt und Mannschaftsführern, Ehrenamtsinhabern und Sponsoren wurde gedankt. Nette Gespräche mit Mitgliedern, die man über die Winterzeit viel zu selten sieht, und Nathalies Buffet rundeten die Veranstaltung auf angenehmste Weise ab.

v.l.n.r.: Udo Kauth (2. Vorsitzender), Dieter Bröcking (Ehrenmitglied + 40 Jahre), Karl-Heinz Degenhardt (40 Jahre), Monika Ötting (Schriftführerin Vorstand), Manfred Langer (Ehrenmitglied + 35 Jahre), Klaus Röhricht (Ehrenmitglied + 50 Jahre) und
Thomas Goeke (1. Vorsitzender)

herzlich Willkommen auf unserer neuen Internetseite. Die alten Seiten sind in die Jahre gekommen und machen nun eine Neugestaltung unseres Webauftritts nötig. Dazu nutzen wir die jetzt sehr ruhige vorweihnachtliche Zeit.

Spätestens ab Anfang Januar sollen hier wieder alle Informationen rund um den TSC Hansa verfügbar sein. Bis dahin bitten wir um Geduld.

Aktuelle Meldungen erscheinen wie gewohnt nach wie vor auf unserer Facebookseite oder in der Hansa-App.

Der Vorstand

TSC Hansa Dortmund e.V.
Baststraße 10
44265 Dortmund

Tel: 0231 - 469193

Bürozeiten:
Mo. 9-12 Uhr
Mi. 16-18 Uhr
Fr. 9-12 Uhr