Springe zum Inhalt

Das Mega-Wochenende

Das war wohl eines der erfolgreichsten Wochenenden in der 50 jährigen Geschichte des TSC Hansa. Den Aufstieg der Herren 30 haben noch einige Hanseaten am 15. Juni miterlebt. Die Party, im kleineren Kreis, soll dann wohl am Sonntagmorgen erst gegen 4 Uhr ein Ende gefunden haben.

Herren 30 1 des TSC Hansa

von links: Phillip Panzau, Lasse Siedenburg, Philipp Leonardt, Peter Pevec (SLO), Marc Neul, Damien Eloi (FRA), Oliver Janz

Die Dramatik der Spiele und des Spielverlaufs in Sennelager bei Paderborn verfolgten leider nur einzelne Hanseaten. Für die, die sich auf den langen Weg gemacht hatten, wird dieses Ereignis unvergesslich bleiben. Unter dem Motto: "Der Krieg ist erst entschieden, wenn die letzte Schlacht geschlagen ist" kämpfte sich das Team auch nach Rückschlägen immer wieder zurück und konnte so die endgültige Entscheidung für sich verbuchen. Der Aufstieg in die Regionalliga!

1. Herrenmannschaft TSC Hansa

oben von links: Felix Ewers, Nathaniel Lammons (USA), Igor Rivchin, Ben Wachholz
unten von links: Tom Kocevar-Desman (SLO), Nick Razborsek (SLO), Oliver Janz (Mannschaftsführer), Mischa Novicki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.